Das ist Logistik!

Ohne die Arbeitsabläufe in der Logistik könnt ihr eure Cola nicht im Supermarkt kaufen. Oder ein nagelneues T-Shirt eurer Lieblingsmarke online bestellen. Die Logistik ist überall in der Wirtschaft zu finden. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.

Nach der Automobilindustrie und dem Handel ist die Logistikbranche der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland. Im Jahr 2017 betrug der Umsatz 263 Milliarden Euro und mehr als 3 Millionen Beschäftigte waren hier tätig (Quelle). Bekannte Weltkonzerne sind die Deutsche Post und die Deutsche Bahn.

Logistik ist mehr als eine Ware von A nach B zu transportieren und Behälter in Lagerhallen zu kennzeichnen. Logistik organisiert die Planung, Gestaltung, Abwicklung und Kontrolle der Waren in den Unternehmen. Betriebe aus der Logistik arbeiten eng mit Lieferanten und Kunden aus verschiedenen Branchen zusammen.

Positive Herausforderung ist die große Vielfältigkeit in den Tätigkeiten von Berufskraftfahrer/-innen und Lagerlogistiker/-innen.

Im Landkreis befinden sich familiengeführte mittelständische Unternehmen mit langer Tradition. Vom regionalen Transport bis hin zum europaweiten Fernverkehr.

 

Ein Überblick über die verschiedenen Arten der Logistik im Landkreis Nienburg/Weser:

  • Produktionslogistik (Rohde & Grahl GmbH, Göbber GmbH, frischli Milchwerke GmbH)
  • Transportlogistik (Göllner Spedition GmbH & Co. KG, Ferdinand Wesling GmbH & Co. KG, Wilhelm Reese Speditions GmbH, Block Busreisen GmbH & Co. KG)
  • Abfallentsorgungslogistik (BAWN Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg/Weser, WWG Weser Wertstoff Gesellschaft mbH)